Wahlkandidat:innen für den FSR 2022/23

Hey ihr Lieben,

ich bin Fanny, 20 Jahre alt, gebürtige Leipzigerin und studiere im 5. Semester Architektur. Ich war bisher noch nicht hochschulpolitisch aktiv, doch war ich immer über die Existenz des Fachschaftsrats sehr dankbar. Die Möglichkeit sich in die Politik und das Geschehen der Hochschule einzubringen möchte ich nun selbst nutzen. Mein Ziel ist es Probleme mit einem bestmöglichen Ergebnis für Alle zu lösen, für euch - meine Kommilitonen - einzustehen, euch bei euren Ideen zu unterstützen und bei euren Problemen zu helfen. Ich möchte mich selbst aus meiner Komfortzone heraus bewegen, etwas Neues ausprobieren, etwas bewegen und verändern. Also ihr wisst was zu tun ist!

Hey!

Ich bin Josefine Hilbeck und studiere im 1. Semester Soziale Arbeit.
Ich bin sehr gespannt darauf mich möglicherweise ab diesem Semester im Fachschaftsrat einzubringen und Ansprechpartnerin für eure und somit auch meine Studierendenbelange zu sein. Darüber hinaus freue ich mich die verschiedenen Akteur:innen und Ämter des FSR kennenzulernen.
Neben der Uni mache ich Yoga, lese viel, setze mich mit aktuellen Diskursen auseinander, engagiere mich im Thema Migrationsrecht, reise gerne und versuche auch mein Leben zu genießen.Leben einhauchen.

Hallo!

Ich bin Larissa und studiere im 3. Semester Soziale Arbeit.
In meiner Freizeit mache ich gern Sport (vor allem Jugger) und Musik; ich lasse mich aber auch zum Theater spielen und schauen, Lesekreisen oder Kuchen essen locken. In den Semesterferien findet ihr mich wohl am ehesten auf Punk-Festivals, Jugger-Turnieren oder dabei, Europa auf dem Rad unsicher zu machen – insgesamt bin ich einfach gern aktiv und unter Menschen.
Im letzten Jahr durfte ich durch meine Mitarbeit im Prüfungsausschuss schon ein wenig FSR-Luft schnuppern. Ich finde es super wichtig, uns als Studierende zu organisieren, untereinander zu vernetzen und auch in der Hochschulpolitik eine Stimme zu haben – deshalb habe ich jetzt Lust, mich im FSR zu engagieren. Falls Corona uns wohlgesinnt ist, würde ich auch sehr gern der Veranstaltungslandschaft unserer Hochschule wieder etwas Leben einhauchen.

Hi,

ich bin Lena und studiere seit dem Herbst 2021 Architektur im Bachelor. Im Sommer 2021 habe ich erst mein Abitur abgelegt – ich komme also frisch aus dem Schulalltag. Obwohl ich noch nicht lange hier an der Hochschule bin, sehe ich bereits, dass vieles organisiert werden muss und es auch einige Kritikpunkte hier und da gibt.Da ich immer eine starke Meinung zu allem habe, und mich auch in der Vergangenheit für die Interessen meiner Mitmenschen in meinem alten Schülerrat eingesetzt habe, würde ich gern auch mit im FSR helfen.

Huhu,

ich bin Maike Zaun (sie/ihr) und ich studiere (noch) im ersten Semester Soziale Arbeit an der HTWK. Ab dem kommenden Semester möchte ich mich durch die Mitarbeit im FSR aktiv in hochschulpolitische Themen einbringen und die Interessen der Studierenden vertreten. Ich habe bereits eine Berufsausbildung zur Ergotherapeutin und ein paar Jahre Lohnarbeitserfahrung hinter mir, setze mich viel mit queer-feministischen Themen auseinander und verbringe meine Freizeit gern mit kreativem Handwerkeln und als Adoptivmama einer kleinen Hundedame.

Hi,

ich bin Wenzel, 20 Jahre alt und studiere Soziale Arbeit im 1. Semester. Ich musiziere gern und spiele doch recht häufig Volleyball. Für mich ist der Hochschulalltag noch komplett neu und ich bin immer noch dabei zu erfassen, welche Themen für Studierende an der HTWK eine Rolle spielen. Ich habe Lust die hochschulpolitischen Strukturen kennenzulernen und Etwas voranzubringen.Ich finde die Idee total gut, dass sich die Studierenden unterschiedlicher Jahrgänge gegenseitig Erfahrungswerte für das Studium zur Verfügung stellen können. Außerdem hätte ich voll Lust, ein paar chillige Treffen, für jeden der Lust hat, zu organisieren. Mein voller Name ist übrigens Wenzeslaus. So findet ihr mich auch auf dem Stimmzettel

 

Hallo liebe Menschen,

mein Name ist Mascha, ich bin 28 Jahre alt und studiere Soziale Arbeit im ersten Master-Semester. Ich bin neu in Leipzig und gerade dabei, die Stadt kennenzulernen. Als Teil der Fachschaft möchte ich mich für eine offene Hochschule einsetzen, an der sich alle willkommen fühlen. Ich freue mich darauf, Ansprechperson für meine Kommiliton*innen zu sein und mich für aufkommende Anliegen einzusetzen. Ich bin gerne unter Menschen und habe sehr Lust auf Veranstaltungen, bei denen wir uns kennen- und voneinander lernen können.

HI,

Mein Name ist Victor Baumbach und komme aus Leipzig. Ich studiere im 1. Semester Architektur. Bevor ich im letzten Jahr mit dem Studium begann, war ich als Meister im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk und Restaurator im Betrieb meines Vaters beschäftigt. Da ich mich sehr für Architektur interessierte entschloss ich mich zu diesem Studiengang.

hey du!

Ich bin Pauline, 20, und studiere aktuell im 3.Semester im Bachelor Soziale Arbeit. Ich hab Lust, mit euch zusammen spannende Veranstaltungen zu organisieren und mich dafür einzusetzen, dass wir alle eine kritische und gute Lehre an der HTWK wahrnehmen können. Neben der Uni versuche ich mich mit gesellschaftlichen Themen auseinander zusetzen, bin gerne draußen unterwegs und mag es neue Musik zu entdecken.

Weitere Kandidat*innen:

Lucia Kasper

Lisa-Marie Teufel

Wahlkandidat:innen für den Fakultätsrat

Anna-Lena Emmert (Soziale Arbeit)

Sophie Kerntopf (Architektur)

Johanna Pauline Kutrib (Soziale Arbeit)